Was ist die Geschosshärte?

Die Härte des Geschosses hängt von der Härte der Bleilegierung ab, die zur Herstellung des Geschosses verwendet wird.

Diese Härte hängt auch von der Art der Pistole ab, mit der die Kugel abgefeuert wird.

Es ist so, weil in Muzzleloadern Kugeln normalerweise weicher gemacht werden, um die optimale Leistung zu erzielen.

Es gibt eine Folge von Härten, mit deren Hilfe erkannt werden kann, welche Kugel für welchen Waffentyp hart oder weich hergestellt werden soll.

Pistolengeschosse sollten hart sein, während Magnumgeschosse härter sein sollten.

Das Gewehr hat eine sehr starke Schlagkraft und die Kugel des Gewehrs kann weite Strecken zurücklegen.

Daher sollte die Kugel des Gewehrs sonst die härteste von allen sein; Die Kugel könnte im Gewehr platzen und die Person beschädigen.

 

Warum ist die Geschosshärte für die Genauigkeit notwendig?

Dies ist auch aus Genauigkeitsgründen sehr wichtig.

Wenn wir eine Kugel aufgrund der Intensität des Luftdrucks abfeuern, werden weiche Kugeln deformiert und können sogar in die Pistole schießen.

Die Genauigkeit hängt auch von der Härte des Geschosses ab.

Eine weiche Kugel schwingt in der Luft und könnte woanders einschlagen.

Während harte Kugeln die Fähigkeit haben, hohem Luftdruck zu widerstehen und das Ziel mit Genauigkeit zu treffen.

Bei den Schießwettbewerben werden spezielle harte Kugeln hergestellt, damit die Spieler keine Schwierigkeiten haben, das Ziel zu treffen.

Für Gewehre werden extra harte oder sogar die härtesten Kugeln hergestellt, da der Hauptzweck des Gewehrs darin besteht, das Ziel aus großer Entfernung zu treffen.

Wenn wir also weiche Kugeln verwenden, treffen sie niemals das Ziel, sondern werden unterwegs gesprengt.

 

Geschosshärte messen

Der Brinell-Härtetest ist ein sehr bekanntes Verfahren zur Messung der Härte und wird zur Messung der Härte von Blei und Kugel verwendet.

Zur Messung von Blei wird eine harte Kugel verwendet.

Blei wird auf eine Oberfläche gelegt und Hardball auf die Leine.

Dann wird ein hoher Druck auf den Hardball ausgeübt, was nach einiger Zeit zu einer Verformung des Bleis führt.

Ein weiterer wichtiger Schritt, auf den man sich konzentrieren muss, ist die konstante Kraft, die auf den Hardball ausgeübt wird.

Zum Messen von Kugeln, die sehr klein sind, wird jedoch eine geringe Kraft angewendet.

Dies führt zu einer kleinen Delle an der Kugel, die durch eine Lupe sichtbar ist.

 

de_DEDeutsch