Haben Sie sich jemals über die Härte von Kunststoff gewundert? Der Härtetest ist ein Verfahren oder eine Methode zur Messung der Härte verschiedener Materialien. Mit einfachen Worten, die Härte eines Materials bezieht sich auf seinen Widerstand gegen dauerhafte Einkerbungen.

Es gibt viele verschiedene Techniken, um die Härte zahlreicher Materialien zu messen, und jeder Test kann unterschiedliche Ergebnisse desselben Materials liefern.

Weil jeder Test darauf ausgelegt ist, die Härte bestimmter Materialien zu messen. Und jedes Material hat andere physikalische Eigenschaften als andere Materialien. Wenn Sie für jedes Material den gleichen Test verwenden, erhalten Sie die falschen Ergebnisse.

In dieser Zeit wird alles aus Kunststoff hergestellt, und die Verwendung von Kunststoff nimmt täglich zu.

Es ist sehr wichtig, die Härte des Kunststoffs zu messen, ohne die Härte des Materials zu kennen. Wenn Sie die Erwartungen Ihrer Kunden erfüllen möchten, kann die Materialqualität sehr hoch sein.

Arten von Kunststoff

Die Qualität aller Materialien, die zur Herstellung von Waren verwendet werden, ist sehr wichtig. Wenn das von Ihnen verwendete Material von geringer Qualität ist, wirkt sich dies auf die Leistung aus.

Rohkunststoff hat viele verschiedene Formen und Typen, und der Test hängt von der Form des Kunststoffs ab, den Sie testen möchten. Grundsätzlich werden im Kunststoff zwei Variablen verwendet: Aushärten und Mischen. Für beide Variablen können problemlos Härteprüfungen durchgeführt werden, um sie zu überprüfen.

Die Kunststoffmaterialien, die üblicherweise bei Härteprüfungen verwendet werden, sind die Formteile und Kunststoffplatten.

Es gibt einige andere Formen von Kunststoff wie Thermopolystyrol, Celluloseacetat, Formica, Thermoplasteund Plexiglas, die für die Härteprüfung von Kunststoff üblich sind.

Härteprüfung für Kunststoff

Die Härteprüfung für den Kunststoff ist sehr einfach. Bei der Härteprüfung für Kunststoff wird eine externe Kraft auf ihn ausgeübt, um seinen Widerstand zu überprüfen.

Bei dieser Prüfung wird die Kraft mit Hilfe des Eindringkörpers in der Mitte des Probenmaterials aufgebracht. Der Eindringkörper wird in einer bestimmten Bewegung mit der spezifischen Kraft in den Kunststoff gedrückt, bis der Nähfuß den Kunststoff berührt.

Es ist Zeit, die Tiefe des Eindringkörpers auf dem Probenmaterial zu messen, wie weit der Eindringkörper in den Kunststoff eindringt.

Durch diesen Vorgang berechnen Sie den Widerstandsgrad dieser Kunststoffprobe. Der Widerstand gegen den Eindringkörper dieses Eindringens kann ein Kunststoffmischer oder eine Aushärtung sein.

Wenn der Eindringkörper tief in das Kunststoffmaterial eingedrungen ist, wird er als weicher Kunststoff bezeichnet, und wenn der Eindringkörper nicht in den Kunststoff eingedrungen ist, handelt es sich um extrem harten Kunststoff.

Sie können den Härtegrad einfach berechnen, indem Sie die Eindringtiefe messen. Es ist eine übliche und sehr einfache Methode zum Testen der Härte des Kunststoffs.

Ursache für das Versagen der Härteprüfung

Es gibt viele Gründe, warum die Härteprüfung des Kunststoffs nicht zu den richtigen Ergebnissen führte. Härteprüfung ist sehr einfach und erfordert aber die richtige Ausbildung, um den Test durchzuführen.

Manchmal gelang es den professionellen Testteilnehmern aufgrund kleinerer Fehler nicht, das richtige Ergebnis zu erzielen.

Die Härteprüfung des Kunststoffs kann aus verschiedenen Gründen fehlschlagen, z. B. weil der Tester zu viel Last als erforderlich aufgebracht hat oder sein Testaufbau falsch ist. Wenn Sie die falschen Typen des Einrückgeräts verwenden, erhalten Sie die falschen Ergebnisse.

Jeder Test ist für die spezifischen Materialien ausgelegt, und es ist sehr wichtig, den richtigen Test entsprechend der Art Ihres Materials zu verwenden.

Wie wir oben besprochen haben, hat Kunststoff viele Formen und Typen, selbst die Dicke des Kunststoffs kann die Ergebnisse beeinflussen. Wenn Sie die dünne Probe aus Hartplastik in der Eindrückmethode auswählen, erhalten Sie definitiv die falschen Ergebnisse.

Arten der Härte von Kunststoff

Es gibt drei verschiedene Arten von Härteprüfungen, mit denen die Härte des Kunststoffs geprüft wird. Im wissenschaftlichen Begriff sind diese drei Härtetests D2240, ASTM D785 und E384 / E92. Im Allgemeinen sind diese drei Tests als Shore-Durometer-Härte, Rockwell-Härte und Knoop & Vickers-Test bekannt.

Die oben genannten drei Tests werden gemäß den unterschiedlichen Teststandards in jedem Land verwendet. Sogar die Unternehmen haben ihre eigene Wahl der Härteprüfmethode gemäß ihren Qualitätsstandards.

Die weltweit am häufigsten verwendete Methode zur Prüfung der Härte des verwendeten Kunststoffs ist die Rockwell-Härte. In den USA wird die ASTM-Härtemethode verwendet, und sie bevorzugen diese Prüfung für jedes Produkt, unabhängig davon, ob es importiert oder exportiert wird. Die Rockwell-Härteprüfung ist für Materialien mit höherem Standard bekannt.

Rockwell-Härteprüfung

In dem Rockwell-Härteprüfungwird der Kugeleinzug verwendet, um in den Kunststoff einzudringen und seinen Widerstand zu ermitteln. Im üblichen Test wird der Kugeleinkerb mit einem Kraftbereich von 15 bis 150 kg verwendet.

Die Kugel mit dem Durchmesser von 1 / 8-, ¼- und ½-Zoll-Eindringkörpern wird verwendet.

Der Rockwell-Test für den Kunststoff ist der gleiche wie der normale Test für den Kunststoffhärte-Test. Es gibt den einzigen Unterschied zwischen Verweilzeit und Erholungszeit aufgrund der Eigenschaften des Kunststoffs.

Die Einzigartigkeit der Härte von Kunststoff

Es gibt viele verschiedene Materialien, die im Produktionsprozess verwendet werden. Die meisten von ihnen haben ähnliche physikalische Eigenschaften und dieselben Testkriterien.

Das Testen von Kunststoff unterscheidet sich von anderen Materialien, da Kunststoff unterschiedliche Viskoelastizität und zeitabhängige Effekte aufweist. Diese Dinge müssen berücksichtigt werden, bevor die Härte des Kunststoffs gemessen wird.

Analysieren Sie die Tests der Härte von Kunststoff

Zum Testen der Härte des Kunststoffs stehen viele verschiedene Optionen zur Verfügung, die Sie gemäß Ihren Standards auswählen können. In dieser Ära der Technologie wird alles von Computersystemen gesteuert.

Die neueste Technologie trägt viel zum Testverfahren bei und macht sie mit den genauen Ergebnissen einfach. Bei der Prüfung der Härte des Kunststoffs verwendeten die meisten Tester die computergesteuerte Belastung des Probenmaterials.

Die Zeit und die Last werden vom Computer gesteuert, und Sie können die Dauer und die Lastmenge manuell einstellen oder die Dauer und das Gewicht mithilfe der verschiedenen Software automatisch entsprechend der Art des Probenmaterials einstellen.

Verbreite die Liebe

Überprüfen Sie unseren Hot Sale Härteprüfer!

de_DEDeutsch