Jedes vorhandene Material weist unterschiedliche Härtegrade auf. Diamant ist zum Beispiel das härteste aller bekannten Materialien. Talk hingegen ist etwas weicher.

Aber was bedeutet eigentlich Härte? Trotz der weit verbreiteten Auffassung oder eher des Missverständnisses weist dies sicherlich nicht auf die Zähigkeit eines Materials oder einer Substanz hin. Diamant, der am härtesten ist, würde mit Sicherheit knacken, wenn er mit einem Hammer geschlagen würde. Stahl hingegen würde es nicht tun.

Härte erklärt

Um alle Verwirrungen zu beseitigen, gibt die Härte die Fähigkeit eines Objekts an, Einkerbungen zu vermeiden, wenn Kraft angewendet wird. Einfacher ausgedrückt werden Objekte mit hoher Kratzfestigkeit als hart angesehen (Diamant ist einer von ihnen), während Objekte, die leichter zerkratzt werden können, nicht als so hart angesehen werden. Die Rockwell- und Brinell-Tests werden verwendet, um die Härte von Substanzen zu messen.

 

Wann sollte der Brinell-Test angewendet werden?

Wenn es um Substanzen geht, die eine raue Oberfläche haben, sollten die Brinell-Tests verwendet werden, da sie relativ zerstörerisch sein können und glatte Oberflächen leiden würden.

Es wird auch in Fällen verwendet, in denen ein anderer Test keine zufriedenstellenden Ergebnisse erzielen könnte. Mit dem vergleichsweise großen Eindringkörper ist der Brinell-Test ideal für bestimmte Substanzen oder metallische Gegenstände, die einen großen Eindringkörper erfordern.

Es ist jedoch im Vergleich zu ähnlichen Tests eher langsam und umständlich, und dies sollte für diejenigen berücksichtigt werden, für die zeitliche Beschränkungen für den Testprozess festgelegt wurden.

 

Wann sollte der Rockwell-Test angewendet werden?

Wenn es um diejenigen geht, denen es an Erfahrung im Testen der Härte mangelt, sollte der Rockwell-Test aufgrund der Tatsache, dass er relativ einfach durchzuführen ist, die erste Wahl sein. Ganz zu schweigen davon, dass mechanische Fehler eliminiert werden und die genauesten Ergebnisse erzielt werden.

Der Rockwell-Test ist ideal zum Testen der Härte aller Arten von Materialien oder Substanzen. Dazu gehören eher harte Substanzen wie gehärteter Stahl oder andere Hartmetalle.

Dies gibt den Testern mehr Anlass, diesen Test zu verwenden, und genau das tun sie, da der Rockwell-Test die häufigste Methode für Härtetests ist.

Wenn die Konservierung des Testmaterials Priorität hat, ist der Rockwell-Test perfekt, da er so viele Schäden an der Oberfläche wie möglich vermeidet und genaue Ergebnisse liefert.

Verbreite die Liebe

Überprüfen Sie unseren Hot Sale Härteprüfer!

de_DEDeutsch